English


SMW-AUTOBLOCKSMW-AUTOBLOK

Die weltweit operierende Unternehmensgruppe im Bereich der Spanntechnik von Werkstücken mit modernsten Fertigungsstätten in Deutschland und Italien baut in der Konstruktion auf SolidWorks und Phoenix/PDM.

Volle Integration von Simulation 
Die Produktpalette von SMW-AUTOBLOK beinhaltet sowohl Standardausführungen als auch kunden-, maschinen- und werkstückspezifische Sonderlösungen. Die Aufgabe der Konstruktion besteht in auftragsspezifischen Anpassungen und Neukonstruktionen. Die Herausforderung besteht darin, das Werkstück zu jedem Zeitpunkt der Bearbeitung optimal zu fixieren.

Auftrag: Optimierung 

» In einem Ausgangsgespräch haben wir uns gemeinsam mit Solidpro und Orcon an einen Tisch gesetzt und die Ziele zur Automation und Optimierung der Konstruktion festgelegt. SolidPro und Orcon zeigten sich hier äußerst flexibel und anpassungsfähig, so dass der Realisierung nichts mehr im Wege stand. »
Marcus Moser, stellv. Leiter Konstruktion

Phoenix/PDM voll flexibel 

» Orcon hat stets schnell und flexibel auf unsere Bedürfnisse reagiert. Dadurch, dass Phoenix/PDM ein hauseigenes Produkt von Orcon ist, konnten Programmierungen und Anpassungen an der Datenbank durch Orcon selbst vorgenommen werden. Dies ist Teil der Orcon Entwicklungspolitik, aus laufenden Projekten Anforderungen aufzunehmen und diese in das Produkt einfließen zu lassen, um somit allen Kunden ein möglichst praxisnahes Werkzeug zu bieten. »
Marcus Moser, stellv. Leiter Konstruktion

Kundenzufriedenheit steigt

» Mit der Umstellung und der Unterstützung von Solidpro und Orcon haben wir sichergestellt, dass wir die Anforderungen unserer Kunden bestens umsetzen können. Gemeinsam haben wir die stetige Optimierung der Prozesskette bestens im Griff. »
Marcus Moser, stellv. Leiter Konstruktion

 Initiates file downloadVollständigen Bericht herunterladen