English

PTC Creo Parametric

Phoenix/PDM verfügt über die Schnittstelle zu dem PTC Produkt Creo Parametric (früher Creo Elements/Pro; Pro/ENGINEER Wildfire). Die Schnittstelle ist vollständig in die CAD-Benutzeroberfläche integriert.

PTC Creo Parametric Schnittstelle auf einen Blick

  • Schnelle Einarbeitung. Für den größten Teil der täglichen Arbeit sind nur vier Phoenix/PDM Funktionen erforderlich: Laden – Speichern – Kopieren – Aktualisieren.
  • Automatisches Ausfüllen des Zeichnungs-Schriftfeldes einschließlich der Änderungshistorie mit Daten aus Phoenix/PDM.
  • Automatisches Erstellen von PDF- und Modell-Vorschau-Dateien über den Jobserver Phoenix/RCS.
  • Stücklisten werden aus der Modellstruktur nach Phoenix/PDM übertragen und können dort erweitert werden.
  • Nachladen und Aktualisieren von Teilen oder Baugruppen im Team (Concurrent Engineering).
  • Wichtige PDM-Eigenschaften wie Schreibrechte, Status, Version, letzte Aktualisierung etc. werden direkt im Strukturbrowser in PTC Creo Parametric angezeigt.
  • Nützlich für Umsteiger: in Phoenix/PDM verwaltete PTC Creo Elements/Direct Modeling-Daten können auf Knopfdruck nach PTC Creo Parametric geladen und zu PTC Creo Parametric Modellen migriert werden – inklusive Zeichnung