English

Standard

Phoenix/PDM verfügt über eine standardisierte ERP-Schnittstelle, über die nahezu jedes ERP-System direkt angebunden werden kann.

Bei diesen ERP-Integrationsmodulen wird zwischen dem schreibenden und dem lesenden Zugriff unterschieden. Massendaten können zyklisch abgeglichen werden. Datensätze selbst wiederum können online ausgelesen und in den PDM-Masken dargestellt bzw. vorbelegt werden.

Artikelstammdaten werden voll automatisch abgeglichen und Stücklisten add-hoc oder im Workflow übergeben. Je nach Kundenanforderung kann dies uni- oder bidirektional erfolgen.

Insgesamt wird durch die Integration zwischen Phoenix/PDM und ERP-Systemen die Qualität und die Sicherheit von Prozessen im Unternehmen erhöht. Doppeleingaben und Fehler werden vermieden. Das spart Zeit und somit Geld.

Standard ERP-Schnittstelle auf einen Blick

  • Online-Zugriff auf ERP-Artikelstammdaten.
  • Zyklische Massendaten-Verarbeitung.
  • Automatische Artikelstamm-Synchronisation.
  • Stücklistenübergabe add-hoc oder im Workflow.
  • Vermeidung von Doppeleingaben.
  • Verbesserung der Datenkonsistenz.
  • Qualität und Prozess-Sicherheit wird erhöht.