English

Verteilte Standorte

In der heutigen Zeit agieren Unternehmen meist nicht nur an einem Standort. Vielmehr sind in der Regel Niederlassungen auf ganz Deutschland oder sogar Europa verteilt.

Wir unterscheiden hier zwei spezielle Themen. Zum Einen das aktive bearbeiten von komplexen 3D CAD-Baugruppen in verteilten Entwicklungsteams und zum Anderen die Visualisierung von kompackten Neutralformaten wie im 2D-Bereich TIFF oder PDF-Dokumente und im 3D-Bereich eDrawings oder XVL-Dateien.

Für beide Problemstellungen hat Phoenix/PDM die Antwort.

Distributed FileServer

Um die optimale Performance beim laden und speichern von komplexen CAD-Daten zu gewährleisten, verteilt Phoenix/PDM die Daten auf die Standorte an denen die Entwicklungsteams arbeiten. Die zentrale Datenbank weis zu jeder Zeit, an welchem Standort die aktuelle Version einer Datei liegt. Phoenix/PDM stellt sicher, dass jeder Anwender auf die aktuellen Dateien zugreift und sychronisiert bzw. aktualisiert diese falls nötig am eigenen Standort automatisch.

Über Zeitfenster z.B. in der Nacht, wenn nicht viel Datenverkehr auf den Leitungen herrscht, können Archive auf den Standorten automatisch aktualisiert werden. So dass alle Anwender stets optimale Zugriffszeiten haben.

Weltweiter Zugriff

Sie kennen das, wenn der Service-Techniker aus dem Flugzeug steigt um eine gelieferte Maschine beim Kunden aufzustellen oder abzunehmen, sind die technischen Zeichnungen, die er mitgenommen hat, schon nicht mehr aktuell. Oft wird an der Dokumentation noch gearbeitet, wenn schon vor Ort mit dem Aufbau einer Maschine angefangen wurde.

Mit Phoenix/PDM können Sie an jedem Ort der Welt mit Internetzugang auf aktuelle Produktdaten, Dokumente und Projektmappen zugreifen. Diese sichten und natürlich auch ausdrucken.

Dies hilft nicht nur dem Service, auch der Vertrieb profitiert von dieser Art des Zugriffs. So kann er z.B. Präsentationen mit 3D-Modellen von aktuellen Entwicklungen mit SolidWorks eDrawings oder Lattice XVL-Dateien professionell und schnell durchführen.

Lösung für verteilte Standorte auf einen Blick

  • Optimale Geschwindigkeit beim laden und speichern von komplexen 3D-CAD Baugruppen.
  • Automatische Aktualisierung der Dateiarchive in Nebenzeiten.
  • Kontrollierter und sicherer Zugriff auf aktuelle Dateien.
  • Komfortabler und einfacher Zugriff auf Produkdaten über das Internet bzw. im Intranet.
  • Navigation in Projekt- oder Baugruppen-Strukturen im Internet Explorer.
  • Direkte Visualisierung der Dateien in frei verfügbaren Plugins wie z.B. Adobe Reader, SolidWorks eDrawings oder Lattice XVL-Player.
  • Rasterdaten wie TIFF-Dateien werden beim Zugriff automatisch nach PDF konvertiert um auch diese komfortabel mit dem Adobe Reader sichten und drucken zu können.

eMotion 2D

PhoeniX-e|Motion 3D

PhoeniX-e|Motion 2D Class