Einfache und unkomplizierte Verwaltung und Erstellung der Konstruktionsstücklisten, wahlweise Anbindung an das ERP-System.

Phoenix/BOM

Intelligente Stücklistenverwaltung.

Die Stückliste ist eine elementare Komponente zur Beschreibung Ihrer Produktdaten. Während einige CAD-orientierte PDM-Systeme Modellstrukturen mit Stücklisten gleichsetzen, wird dafür in Phoenix/PDM ein umfangreiches Modul eingesetzt. Reduzieren Sie damit den manuellen Pflegeaufwand und vermeiden Sie Fehler insbesondere bei der Übertragung in Ihr ERP-System.

Um optimal mit CAD-Systemen arbeiten zu können kann es notwendig sein, dass die Modellstruktur nicht exakt der Stückliste entspricht. Deshalb steht Ihnen mit Phoenix/BOM ein Werkzeug zur Verfügung, das sowohl die CAD-Struktur Ihrer Konstruktion nutzt, gleichzeitig aber auch unabhängig davon erweitert oder verändert werden kann. Beim Speichern von CAD-Modellen entscheiden Sie, ob bei einer Stücklistenableitung bestimmte Komponenten berücksichtigt werden sollen oder nicht.

Die abgeleitete Stückliste ergänzen Sie einfach per Drag & Drop durch weitere Artikel. Je nach Anwendungsfall können verschiedene Ansichten der Stückliste auch als HTML-Seite oder Excel-Liste ausgeleitet werden. Dazu gehören Baukasten-, Struktur-, Mengen und Ersatzteilstücklisten. Auch Säge- bzw. Zuschnittslisten für Profil- und Schweißkonstruktionen lassen sich so auf Knopfdruck erstellen.

Wie bei allen unseren Modulen spielt auch für Phoenix/BOM die Visualisierung eine wichtige Rolle. Deshalb wird zu jeder Position auch eine Miniaturansicht aus dem CAD-Modell mit ausgegeben. In der Änderungsansicht können die Unterschiede zwischen unterschiedlichen Versionen der Stückliste übersichtlich dargestellt werden.

In Kombination mit unserer ERP-Schnittstelle Phoenix/ERP übertragen Sie automatisiert Stücklisten an das ERP-System. Dabei kann die Übertragung manuell gestartet oder in einen Workflow wie die Zeichnungsfreigabe eingebunden werden. Erleichtern Sie das Tagesgeschäft der Konstruktion, indem häufige Wechsel zwischen dem ERP- und dem PDM-System und Mehrfacheingaben vermieden werden.

Phoenix/BOM auf einen Blick

  • Ableitbar aus CAD-Struktur.
  • Eigenständiger Bereich, unabhängig von der CAD-Struktur erweiterbar.
  • Vielfältige Darstellungsvarianten wie Baukasten- und Ersatzteilstücklisten.
  • Graphische Darstellung auch als HTML- oder Exceldatei.
  • Anbindung an das ERP-System mit Phoenix/ERP.
  • Synchronisieren der Stückliste im CAD-System.