Phoenix/PDM ist Ihr Werkzeug zur Verwaltung von Projektdaten, CAD-Modellen und Zeichnungen. Es bietet allen Abteilungen im Unternehmen einen einfachen und flexiblen Zugang zu ihren virtuellen Daten.

Phoenix/PDM auf einen Blick

  • Modulare PLM-Software zur zentralen Verwaltung von Projekt- und Produktdaten.
  • Multi-CAD-Verwaltung mit vielfältigen Schnittstellen zu verschiedenen CAx- und ERP-Systemen.
  • Mehrstufiges Lizenzmodell für einen kostenoptimierten Zugang aus allen Unternehmensbereichen.
  • Moderne, zugängliche und konsequent strukturierte Software-Architektur.
  • Mehrsprachige Benutzeroberfläche in      Phoenix/PDM integriert und kann entsprechend eingestellt werden.
  • Seit über 25 Jahren Entwicklung mit dem Fokus auf effiziente Unternehmensprozesse.

Phoenix/PDM

Ihre Software für das ProduktDatenManagement.

Aus unserer langjährigen Erfahrung wissen wir, dass jedes PDM-Projekt individuell ist, wie auch unsere Kunden. Deshalb liefern wir maßgeschneiderte Lösungen passend zu Ihren Herausforderungen.

Im gesamten Produktlebenszyklus entstehen Informationen, die Sie mit Ihren Konstruktionsdaten in Verbindung bringen müssen. Deshalb liegt der Schwerpunkt unseres Systems nicht nur auf der Integration Ihrer CAD-Systeme, sondern auch auf deren logischer Beziehung zu Entwürfen, Entwicklungshistorie, Maschinenprogrammen, Druckmanagement, Auftrags- und Projektdaten, Stammdaten, Stücklisten, um nur einige zu nennen. Die Liste lässt sich beliebig fortsetzen.

Kernprozesse wie Änderungsmanagement, Freigabewesen oder die Verwaltung von Standard-Komponenten spielen in jedem Unternehmen eine zentrale Rolle – nur oft in verschiedenen Ausprägungen. Gerade PDM-Einsteiger wünschen sich von einem PDM-System in diesen Punkten nicht nur ein elektronisches Verwaltungssystem, sondern auch eine Anleitung, auf welche Art diese Prozesse für das Unternehmen gewinnbringend umgesetzt werden. Nutzen Sie unsere Erfahrung und erarbeiten Sie gemeinsam mit uns die passende Strategie.

Wie wird Phoenix/PDM diesem Anspruch aus individuellen Anforderungen und verschiedenen Varianten bei Kernprozessen gerecht?

Unsere Software Phoenix/PDM unterteilt sich in drei verschiedene Bereiche. Aus diesen Möglichkeiten stellen wir für Sie die passende Konfiguration zusammen.

Die Kernsoftware, die für jedes Modul verschiedene konfigurierbare Optionen enthält.

Konfigurierbare Optionen können als Schalter verstanden werden, mit denen zwischen verschiedenen, in der Kernsoftware verfügbaren Einstellungen gewechselt werden kann. Das beinhaltet simple Varianten, wie Auswahloptionen einzelner Datenfelder, bis hin zu unterschiedlich komplexen Versionierungsstrategien.

Jeder Kunde erhält alle diese Varianten und kann bei Bedarf die Einstellungen verändern. Oft entstehen diese Optionen aus praktischen Erfahrungen mit unseren Kunden, die wir dann in allgemeiner Form allen Anwendern zur Verfügung stellen.

Verschiedene Software-Module.

Aus diesen Möglichkeiten stellen wir für Sie die passenden Module in der zu Ihrer Arbeitsweise passenden Konfiguration zusammen.

Schnittstellen zu 2D-CAD Software.

Vollständige Integration der Schnittstellen in die Benutzeroberflächen der CAD-Systeme Autodesk AutoCAD und PTC Creo Elements/Direct Drafting.

Schnittstellen zu 3D-CAD Software.

Vollständige Integration der Schnittstellen in die Benutzeroberflächen der CAD-Systeme Autodesk Inventor, PTC Creo Parametric, PTC Creo Elements/Direct Modeling und SolidWorks.

Einfache Darstellung Ihrer Dokumente.

Visualisieren und Ausdrucken von Neutralformaten, Rasterdaten sowie über Plugins auch native CAD-Formate, sowie eDrawings, 3D-PDF, PVZ, etc.

Automatisierter Arbeitsplatz.

Automatisierte, mannlose Aktualisierung der nativen CAD-Formate auf aktuelle Versionen und Erstellung von Neutralformaten.

Schnittstellen zu ERP Systemen.

Intelligente Stücklistenverwaltung.

Einfache und unkomplizierte Verwaltung und Erstellung der Konstruktionsstücklisten, wahlweise Anbindung an das ERP-System.

Schnittstellen zu Microsoft Office.

Vollständige Integration in die Benutzeroberflächen von Microsoft Office, sowie die durchgängige Integration in den Workflow.

Schnittstellen zu Microsoft Outlook.

Vollständige Integration in die Benutzeroberfläche von Microsoft Outlook, sowie die durchgängige Integration in den Workflow.

Integriertes Druck- und Plotmanagement.

Ganze Projekt-Mappen oder Zeichnungssätze per Knopfdruck formatgerecht, auf ein gewünschtes Zielformat skaliert, ausdrucken; bei Bedarf mit Stempel.

Mobiler Zugriff auf Ihre Daten.

Treffen Sie bessere Entscheidungen durch den sicheren und schnellen mobilen Zugriff auf wichtige Unternehmensdaten zu jeder Zeit und an jedem Ort der Welt.

Synchronisieren der Daten verteilter Standorte.

Automatisches konfigurierbares synchronisieren Ihrer Dateiarchive zwischen allen Standorten. Damit haben Sie an jedem Standort den sicheren Zugriff auf Ihre Daten.

Der offene Bereich für kundenspezifische, individuelle Erweiterungen.

Individuelle Anpassungen finden auf der Konfigurationsebene statt. Diese Anpassungen sind entkoppelt von der Kernsoftware und dadurch vollständig updatefähig. Unsere kreativen Entwickler arbeiten hier insbesondere an der Automatisierung von Schnittstellen.

Dabei bedienen Sie sich an unserem umfangreichen Angebot an fertigen Software-Bausteinen. Vielfältige Anwendungsbeispiele dafür finden Sie in unseren Success Stories.

Durch die modularen Erweiterungen bei Phoenix/PDM schaffen Sie einen bequemen Einstieg in die PLM-Welt (Product-Lifecycle-Management).

Integrieren Sie sukzessive weitere Abteilungen und Abläufe. So erreichen Sie mit Phoenix/PDM einen hohen Automatisierungsgrad in der Vernetzung Ihrer virtuellen Produktdaten, mit der wir Ihr Unternehmen produktiver machen.

Geniale Lösungen sind einfach.